Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Bewerterabend beim Jagawirt in Nebelberg

Der gemeinsame Feierabend der Bewerter/innen ist ein Ausdruck der Wertschätzung und Anerkennung ihrer ausgezeichneten Arbeit im Netzwerk der Feuerwehrarbeit im Bezirk.

Die Bewerbssaison 2017 war für den Bezirk Rohrbach die Beste Saison in der Geschichte der Feuerwehr-Leistungsbewerbe. Vier Landessiege beim Landesbewerb in Mauerkirchen. Alleine in die Gemeinde Julbach entfallen drei Siege. Die Feuerwehr Hinterschiffl, die bereits seit längerer Zeit in den vorderen Rängen mitspielt, sicherte sich in der Wertungsklasse Bronze erstmalig den Landessieg. Die Damengruppe der Feuerwehr Julbach durfte den begehrten Siegerpokal in der Wertungsklasse Bronze sowie Silber entgegennehmen. Erfolgreich war auch die Jugendgruppe aus St. Martin im Mühlkreis 2, diese schaffte es den Sieg in der Wertung Silber zu erringen.

Der Weltmeistertitel bei den Aktivgruppen und der Vize-Weltmeistertitel bei der Jugend in Villach, beide aus der Feuerwehr St. Martin i. Mkr. war die Krönung des heurigen Jahres.

Die Bewerter/innen und die hervorragenden Rahmenbedingungen im Feuerwehrbezirk Rohrbach sind wertvolle Puzzleteile für diese grandiosen Erfolge bei den Bewerben und Leistungsprüfungen.

Neben der Rückschau auf das erfolgreiche Bewerbsjahr 2017 wurden auch die Leistungen der scheidenden Bewerter wie, Brandrat Sepp Öller, Hauptamtswalter Siegfried Kepplinger und Kommandant der Feuerwehr Piberschlag Wolfgang Atzmüller in den Mittelpunkt gestellt. Für ihr jahrzehntelanges Engagement um das Bewerbswesen als Bewerter wurden sie von Bezirksfeuerwehrkommandant Sepp Bröderbauer und vom Hauptamtswalter für das Bewerbswesen, Manfred Lanzersdorfer gewürdigt und ausgezeichnet. Siegfried Kepplinger erhielt von seinem Team der Oberamtswalter als großes Dankeschön und für seinen wertvollen Einsatz, ein aus Holz gefertigtes Jugendfeuerwehrabzeichen als Erinnerung überreicht.

Geehrt wurden auch Kainberger Markus, Füreder Christian, Bräuer Reinhard und Schaubmaier Stefan für ihre Tätigkeit im Bewerterteam des Bezirkes.