Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Bezirksfeuerwehrbewerb Ergebnis

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der diesjährige Bezirksbewerb in Kollerschlag abgehalten werden.

Hinterschiffl und Niederwaldkirchen sind Bezirkssieger 2016

Nach 5 Bewerben und teils spannenden Duellen wurde abgerechnet. Und wie schon in den letzten Jahren setzte sich auch heuer die FF Hinterschiffl in der Bezirksliga souverän durch. Unheimliche Konstanz auf sehr hohem Niveau brachten viel Respekt von den Gegnern ein.
Auch in der 1. Klasse setzte sich mit Oedt der Favorit durch. Voriges Jahr mussten sie absteigen, heuer dominierten sie die Klasse. In der 2. Klasse gewann die FF Pfarrkirchen. Die einzige Feuerwehr, die auch bei der Jugend in der 1. Klasse einen Bezirkssieg einfahren konnte!
Die knappsten Siege gab es bei der Jugend in der 2. Klasse mit der FF Altenschlag und in der Bezirksliga mit der FF Niederwaldkirchen. Bei ca. 10.500 zu vergebenden Punkten entschieden letztlich nur etwa 10 Punkte zugunsten der beiden.
Den Höhepunkt des Tages setzte sicherlich St. Martin bei den Aktivgruppen. Mit einer fehlerfreien Löschangriffszeit von 27,84 Sekunden gelang eine richtige Hammerzeit! „Mit den Leistungen im Parallelstart setzten die Spitzengruppen aus dem Bezirk ein Ausrufezeichen für den Landesbewerb in Frankenburg. Dort wollen wir um den Sieg mitreden und auch bei den Qualifikationen für die Bundesbewerbe und die Feuerwehr-WM wollen wir ganz vorne liegen“ ist Bewerbschef Manfred Lanzersdorfer von der Stärke der Gruppen überzeugt.
Angetan von diesen Leistungen waren auch viele Ehrengäste. Die Landtagsabgeordneten Ecker, Schwarz und Wall, Bürgermeister Saxinger und Bezirkshauptfrau Mitterlehner konnte Bezirkskommandant Bröderbauer begrüßen. Viele hohe Feuerwehrfunktionäre waren auch bei der Siegerehrung. Da wurde Rupert Schürz von der FF Kleinzell nach 36 Jahren im Einsatz für das Bewerbswesen verabschiedet.
Die Tagessiege in Mistlberg sicherten sich Niederwaldkirchen, St. Martin, Plöcking, Putzleinsdorf (2x) und Rohrbach bei der Jugend. Bei den Aktiven gewannen St. Martin (2x), St. Veit, Auberg, Amesedt und Oedt.