Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Übergabe des Feuerwehr-Rettungsbootes an die FF Rannariedl

Am 07.05.2018 wurde der FF Rannariedl das neue Feuerwehr-Rettungsboot (FRB 600 SC) samt zugehörigem Bootsanhänger vom LFK übergeben. Das Boot bleibt im Eigentum des OÖ. Landesfeuerwehrkommandos und wird der FF Rannariedl zur Verfügung gestellt.

Im Zuständigkeitsbereich der FF Rannariedl liegen im Bereich Kramesau mehr als 6 km Donauufer (von Rannamühle bis zur Staatsgrenze). Damit wir in Zukunft für Einsätze auf dem Wasser besser gerüstet sind, haben wir nach dem Hochwasser 2013 beim LFK um ein Feuerwehr-Rettungsboot angesucht. Nach erfolgter Einschulung einiger Kameraden und einigen Probefahrten in Linz erfolgte die offizielle Übergabe in Anwesenheit von Bezirksfeuerwehrkommandant Sepp Bröderbauer und  Abschnittsfeuerwehrkommandant Robert Gierlinger.

Das Boot ist ca. 6,5 m lang, hat 40 PS, bietet Platz für max. 8 Personen, hat ein Eigengewicht von 480 kg und eine max. Nutzlast von 800 kg. Stationiert wird das Boot im Bootshafen beim Gasthaus Luger in Kramesau. Es ist geplant, das Boot in nächster Zeit Interessierten aus der Bevölkerung bei einem „Tag des offenen Bootes“ zu präsentieren.