Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Vollversammlung der FF Amesedt mit Neuwahl des Kommandos

48 Kameraden und 12 Jungfeuerwehrmänner folgten der Einladung zur Vollversammlung am 7. Jänner im Gasthaus Scherrer nach Pfarrkirchen.

Zu diesem Anlass konnte Kommandant Lehner unseren neugewählten Abschnittskommandanten Brandrat Gierlinger recht herzlich begrüßen. Weitere Ehrengäste waren Bürgermeister Gierlinger und unser ehemaliger Abschnittskommandant Brandrat Ewald Mairhofer. Kommandant Lehner bedankte sich für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr (Gesamt 5700 Stunden). Besonders der Einsatz beim tragischen Unfall kurz vor Weihnachten wird noch lange in unserem Gedächtnis bleiben.

Für Kommandant Lehner war es die letzte Vollversammlung als Kommandant, er wird aber weiterhin als Stellvertreter zur Verfügung stehen. Für ihn waren die letzten 10 Jahre sehr wertvoll, deshalb bedankte er sich auch sehr herzlich für die gute Zusammenarbeit. Dem neu zu wählenden Kommandanten wünschte er sehr viel Erfolg und Kameradschaft.

Da bis auf den Gerätewart auch die anderen Funktionäre nicht mehr zur Verfügung standen,
wurde neu gewählt.

Folgende Kameraden standen zur Wahl: Kommandant: Rauscher Daniel, Kommandant Stellv.: Lehner Hermann, Schriftführer: Weiß Bernhard, Kassier: Märzinger Josef.

Bürgermeister Gierlinger gab nach der Wahl folgendes Ergebnis bekannt.
Von 71 Wahlberechtigten waren 48 anwesend:
Rauscher Daniel wurde mit großer Mehrheit (96% der abgegebenen Stimmen) zum neuen Kommandanten der FF Amesedt gewählt. Lehner Hermann (Stellvertreter) und Weiß Bernhard (Schriftführer) bekamen jeweils 100% der abgegebenen Stimmen, Kassier Märzinger Josef bekam dieselben Stimmen wie der Kommandant und wurde mit 96% gewählt.

Dieses hervorragende Wahlergebnis zeigt, wie gut der Zusammenhalt in der Feuerwehr Amesedt ist.

Bürgermeister Gierlinger bedankte sich für die wertvolle Arbeit, die das ganze Jahr von der Feuerwehr geleistet wurde. Weiteres hob er die sehr gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde hervor.
Dem ausgeschiedenen Kommandanten Lehner übereichte er ein kleines Geschenk für seine geleistete Arbeit in den letzten 10 Jahren.

Auch Brandrat Gierlinger war vom Wahlergebnis beindruckt. Am meisten bewundere er aber die Jugendarbeit in Amesedt, die durch die Familie Märzinger hervorragend geführt wird. Jugend ist unsere Zukunft und ohne diese wird es schwierig, das Feuerwehrwesen auf dem jetzigen Stand zu halten.
Zum Schluss bedankte sich der neu gewählte Kommandant noch für das entgegenkommende Vertrauen. Ein besonderer und großer Dank gilt aber unseren ausgeschiedenen Kommandomitgliedern für die wertvolle Arbeit, die sie für die FF Amesedt geleistet haben.       

Bericht und Fotos: FF Amesedt/AW Weiß Bernhard