Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

36. Funklehrgang auf Bezirksebene

HAW Tobias Sonnleitner,

Der letzte Funklehrgang für dieses Jahr fand am Samstag den 05. Oktober 2019 seinen Abschluss.

Dass das Funken aus dem Feuerwehralltag nicht mehr wegzudenken ist und welchen Stellenwert das Kommunizieren über die Funkgeräte in den Feuerwehren bereits erlangt hat, zeigt sich immer wieder an den Zahlen der Teilnehmer des Funklehrganges. Denn jedesmal ist dieser bis auf den letzten Platz ausgebucht.

Eine Neuerung die es das erste Mal im Zuge eines Funklehrganges im Bezirk Rohrbach gab, war, dass im Hinblick auf die Umstellung vom analogen auf den digitalen Funkt bereits mit den neuen Digital-Funkgeräten geübt wurde.

Standardmäßig beginnt der Funklehrgang an einem Freitagnachmittag und erstreckt sich über die Gesamtdauer von 2,5 Tagen. Die Themen die es an diesen Tagen zu verinnerlichen gilt, reichen von technischen Grundlagen, Funkordnung, Gerätekunde, Warn- und Alarmsystem bis hin zur Kartenkunde. Neben den Grundsätzen und Werten die in diesem Lehrgang vermittelt werden, wird hier auch der Grundstein für das Funk-Leistungsabzeichen in den Stufen Bronze, Silber und Gold gelegt.

Mit dem Wissen nun die Grundlagen des Funkens zu beherrschen, konnten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 36. Funklehrganges bei der Schlussveranstaltung Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Wakolbinger den eigenen Feuerwehrpass wieder entgegen nehmen.

Im Zuge der Schlussveranstaltung bedankte sich Lehrgangsleiter HAW Alois Schneeberger bei den Ausbildern für die gute Zusammenarbeit und bei den LehrgangsteilnehmerInnen für die entgegengebrachte Disziplin sowie bei der Feuerwehr Rohrbach für die bereitstellung der Räumlichkeiten.

Abschnitt Rohrbach
Abschnitt Aigen
Abschnitt Lembach
Abschnitt Neufelden