Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Erfolg ist, was folgt

HAW Tobias Sonnleitner,

Bezirksfeuerwehrtagung 2019. Neben der Rückschau auf das ereignisreiche Jahr 2018, wurde bei der diesjährigen Bezirksfeuerwehrtagung am Freitag den 29. März 2019 auch auf die vergangene Funktionsperiode des Bezirksfeuerwehrkommandos geschaut.

Nur zwei Wochen vor der Tagung, am Freitag den 15. März 2019 wurde bei der Bezirkshauptmannschaft Rohrbach die Wahl des Bezirks-Feuerwehrkommandaten vorgenommen. Sepp Bröderbauer wurde mit 89% der Stimmen erneut zum Vertreter der Feuerwehren im Bezirk Rohrbach gewählt. (Weiterlesen im Bericht vom 15.03.2019)

Oberbrandrat Bröderbauer konnte an diesem Abend wieder zahlreiche Vertreter der hiesigen Politik sowie auch von dem Bereich der politischen Verantwortlichen auf Landesebene, Landesrat Max Hiegelsberger und von der Spitze des Landesfeuerwehrkommandos, Landesbranddirektor-Stellvertreter Robert Mayer, begrüßen.

"Brand Wohnhaus" wurde zu einem Brand der Alarmstufe 3
Am 31. Juli 2018 war bereits von weitem die Rauchsäule des in Brand geratenen Wohnhauses des landwirtschaftlichen Objektes in Grub (Gemeinde Rohrbach-Berg) zu sehen. ABI Martin Wakolbinger, Kommandant und Einsatzleiter der Feuerwehr Rohrbach bei diesem Einsatz, schilderte im Dialog mit Abschnitts-Feuerwehrkommandant Andreas Pachner das an diesem Tag erlebte. "Durch die Vielzahl an Anrufe die bei der Landeswarnzentrale einlangten, wurde zu Beginn die Alarmstufe 2 ausgelöst. Da das Ausmaß des Brandes jedoch innerhalb kürzester Zeit erschreckend große Ausmaße annahm und um den angrenzenden landwirtschaftlichen Bereiche schützen zu können, wurde noch auf Alarmstufe 3 erhöht", so Martin Wakolbinger. Auch die Wasserversorgung stellte bei diesem Einsatz eine Herausforderung dar, denn es musste von fünf verschiedenen Wasserentnahmestellen eine Zubringerleitung hergestellt werden.

Feuerwehrmitglieder sind auch nur Menschen
Bezirksfeuerwehrarzt Ingmar Aigner und Lehrtaucher des Tauchstützpunktes VI HBM Julian Simader hoben im Gespräch mit Abschnitts-Feuerwehrkommandant Christian Wakolbinger das Thema "Helfer für die Helfer" hervor. Im Jahr 2018 fanden einige belastende Einsätze für die Kameradinnen und Kameraden der Feuerwehren statt, wo die eingesetzten Kräfte auch gemeinsam mit dem SVE-Team das Erlebt aufarbeiteten. "Wenn diese Erfahrungen im Nachhinein nicht behandelt werden, kann es im schlimmsten Fall sogar zu einem posttraumatischen Erlebnis kommen, da die erlebten Bilder nicht verarbeitet wurden und aufgrund dieser Erfahrungen kann sich der oder die Betroffene unter Umständen sogar von der Feuerwehr zurückziehen. Also scheut euch nicht uns anzufordern, lieber einmal zu viel als einmal zu wenig", so Dr. Ingmar Aigner.

Willkommen in Jupidupitown
Ganz im Zeichen des Wilden Westens präsentierte sich das Jugendlager 2018 in Putzleinsdorf. Zwei Lagerteilnehmer erzählten das von ihnen an diesem Wochenende Erlebte und freuen sich bereits wieder auf das Jugendlager, welches 2020 in Plöcking stattfinden wird.

Ehre, wem Ehre gebührt - im Zuge der Bezirksfeuerwehrtagung wurden einige Auszeichnungen vergeben:

  • Hermann Stallinger, Bezirksobmann der Blasmusik Rohrbach - Feuerwehr-Bezirksmedaille 3. Stufe in Bronze
  • OBM Gerhard Ortner - Feuerwehr-Bezirksverdienstmedaille 1. Stufe in Gold
  • HAW Bernhard Weiß - Feuerwehr-Bezirksverdienstmedaille 1. Stufe in Gold
  • E-HAW Herbert Dumfart - Oö. Feuerwehr-Verdienstkreuz II. Stufe und Ernennung zum Ehren-Hauptamtswalter
  • E-HAW Edwin Traxler - Oö. Feuerwehr-Verdienstkreuz II. Stufe und Ernennung zum Ehren-Hauptamtswalter
  • BR Robert Gierlinger - Verdienstzeichen des ÖBFV 3. Stufe Bronze

Einiges getan hat sich auch im Team rund um das Bezirksfeuerwehrkommando:

  • HAW Daniel Hinterleitner - Gerätewesen einschl. Atemschutz
  • HAW Stefan Schöftner - FMD

Die Mitglieder des Bezirksfeuerwehrkommandos Rohrbach wurden abschließend noch auf die Bühne geholt, wo sie von LBD-Stv. Robert Mayer das Ernennungsdekret für deren Tätigkeit erhielten und wurden somit für die nächsten fünf Jahre in der ausübenden Funktion bestätigt.

Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung zeichnete sich erneut die Feuerwehrmusikkapelle Oberkappel als verantwortlich aus und endete die Bezirkstagung mit dem traditionellen „Hoamatland“.

Impressionen der Veranstaltung