Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Garagenbrand in Stratberg

HAW Tobias Sonnleitner,

Kurz nach Mitternacht, um 00.30 Uhr des 01.01.2022 wurden die Kameraden der FF Kollerschlag von der LWZ Linz per Handy- und Sirenenalarmierung zum Einsatz gerufen.

Der Einsatztext lautete: Wohnhausbrand in Stratberg 21

Die FF Kollerschlag rückte mit insgesamt 26 Kameraden zum Einsatzort aus. Zeitgleich wurden auch die FF Mistlberg, FF Mollmannsreith und die FF Nebelberg alarmiert, sodass insgesamt ca 100 Kameraden zum Einsatzort ausgerückt sind.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es “nur” ein Garagenbrand ist, wobei die Herausforderung für die Feuerwehren nicht minder waren, da bereits der Dachstuhl in Vollbrand gestanden ist. Auch der Wind und die Wasserversorgung stellten sich als zusätzliche Erschwerung heraus.

Es galt für die Kameraden den Brand zu löschen und das danebenstehende Wohnhaus vor ein Übergreifen der Flammen zu schützen. Der Erstangriff wurde von den beiden Tanklöschfahrzeugen der FF Kollerschlag und der FF Nebelberg in Angriff genommen.

In der Zwischenzeit wurde im Zusammenspiel aller eingesetzten Feuerwehren eine ca 400 m lange Zubringerleitung vom Löschbehälter im Dorfzentrum von Stratberg zur den TLFs aufgebaut, wobei dabei auch eine starke Steigung zu bewältigen war.

Von den Feuerwehren wurden auch die Atemschutztrupps zur Brandbekämpfung und zum Löschen der Glutnester eingesetzt.

Der Brand konnte dann rasch unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden, sodass die letzte Feuerwehr um 03.20 Uhr wieder die Einsatzbereitschaft herstellen konnte.

Am Vormittag des 1.1.2022 waren dann noch 3 Kameraden (Kdt Helmut Lauss, StellV Reinhold Löffler und Bernhard Löffler) im Einsatz, um den Brandsachverständigen und die Polizei bei der Brandermittlung auf der Brandstätte zu unterstützen.

Text und Fotos: FF-Kollerschlag