Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

Herbstübung 2018 in Ahorn

Am Samstag den 27. Oktober 2018 organisierte die Feuerwehr Ahorn eine Herbstübung (Alarmstufe 1) in der Nähe des alten Forsthauses.

Bei dieser Übung waren die Freiwilligen Feuerwehren aus  Helfenberg, Altenschlag, Traberg (UU) und Ahorn eingeladen.

Übungsannahme war ein Dachstuhlentstehungsbrand mit zwei vermissten Personen. Die Personen hatten noch selbst versucht den Brand zu löschen, hatten sich dabei eine Rauchgasvergiftung zugezogen und sind ohnmächtig am Dachboden zusammengebrochen. Der unter Schock stehende Hausbesitzer wollte Hilfe holen und fuhr mit seinem Auto in den naheliegenden Teich.

Folgende Aufgaben wurden durch die einzelnen Feuerwehren durchgeführt:

FF Ahorn:

  • Herstellen der Einsatzleitstellen
  • Einsatzleitung durch OBI Dollhäubl Matthias
  • Innenangriff und lokalisieren der Brandstelle mit schwerem Atemschutz und HD-Rohr
  • Retten der vermissten Personen im Dachstuhlbereich
  • Außenangriff mittels zwei C-Rohre

FF Traberg:

  • Herstellen der Zubringerleitung vom ca. 250 Meter entfernten Teich für das TLF-A 2000 der FF Helfenberg
  • Rettung eines verunfallten Atemschutzträgers von der FF Ahorn mit schwerem Atemschutz im Dachstuhlbereich

FF Helfenberg:

  • Entgegenarbeiten der Zubringerleitung für die Speisung ihres TLF-A 2000
  • Schützen des Nachbargebäude mittels 2 C-Rohre
  • Stellen eines Reserveatemschutztrupp
  • Versorgungsleitung für das TLF-A 2000 der FF Ahorn herstellen

FF Altenschlag:

  • Herstellen der Atemschutzsammelstelle
  • Stellen eines Reserveatemschutztrupp
  • Bergung des verunfallten Hausbesitzer aus dem Teich
  • Bergung des im Wasser treibenden PKW´s mittels Greifzug

Als Übungsbeobachter fungierten BR Pachner Andreas (AFK Rohrbach), OBI Pröll Jürgen (FF Altenschlag) und HBI Mörixbauer Harald (FF Ahorn)

Ein großes Dankeschön gilt den Haus und Grundbesitzer, dass wir diese Übung bei ihnen durchführen konnten.

Für die Darstellung des PKW´s wurde in den letzen Wochen eine Attrappe aus Holz zusammengebaut. Hier auch ein großes Dankeschön an Scheiblhofer Josef, Krammer Christoph und Mörixbauer Harald für den Zusammenbau des Fahrzeuges.

Fotos: FRAUKOEPPL
Text: HBI Harald Mörixbauer