Oö. Landes-Feuerwehrverband
  • Aktuelles aus dem Bezirk Rohrbach

  • Hilfeleistung bei Großschadensfällen

  • Grundlehrgang im Bezirk Rohrbach

Aktuelle Einsätze in ro

"So a sches Wetta" beim Abschnittsbewerb in Arnreit

HAW Tobias Sonnleitner,

Bei strahlendem Sonnenschein fand am Sonntag, den 26. Juni 2022 auf der Sportanlage in Arnreit der Bewerb des Abschnittes Rohrbach statt.

Mehr als 135 Starter bei den Jugendgruppen und an die 100 Starter bei den Aktivgruppen nahmen an diesem Sonntag, am letzten Abschnittsbewerb der Saison teil. Die Bewerbssaison beginnt jedes Jahr im Mai und endet Anfang Juli mit dem Landes-Feuerwehrleistungsbewerb.

Feuerwehr verbindet über Bundesland-Grenzen hinweg
Stammgast und gern gesehen bei den Bewerben im Bezirk Rohrbach, ist die Jugendgruppe der Feuerwehr Winden-Windegg. Eine Partnerschaft der besonderen Art verbindet die Feuerwehren Winden-Windegg und die Feuerwehr Weiden am See aus dem Burgenland. Gemeinsam nahmen die Jugendgruppen beider Feuerwehren an diesem Bewerb in der Gästeklasse teil.

Bei den aktuellen Tabellenführern in der Bezirksliga lief es nicht immer rund, denn sie mussten ein paar "Heiße" einstecken. Jedoch fehlerfrei und mit einer Zeit von 30.00 Sekunden in Bronze sicherte sich die Gruppe aus Hinterschiffl den Tagessieg vor der Gruppe aus St. Veit im Mühlkreis. Bei den Kameraden aus St. Veit im Mühlkreis stoppte die Uhr bei einer Zeit von 31,15 Sekunden.

Bei der Jugend war die Gruppe der Feuerwehr St. Martin im Mühlkreis mit einer Zeit von 41.07 Sekunden nicht zu schlagen. Unmittelbar gefolgt von der Jugendgruppe der Feuerwehr Auberg mit einer Zeit von 43,88 Sekunden.

Durch den reibungslosen Ablauf während des Bewerbes, konnten die Wartezeiten relativ kurz gehalten werden.

Vielen Dank der Freiwilligen Feuerwehr Arnreit für die Austragung dieses Bewerbes.

Die Ergebnislisten: